Senioren im Klassenzimmer

Mit einem Engagement in der Schule, dem Kindergarten oder der Spielgruppe bereichern Seniorinnen und Senioren den Unterricht. Sie setzen ihr Wissen sinnvoll ein und schenken den Kindern ihre Zeit und Geduld.
Pro-Senectute_Senior_mit_Mädchen_im_Klassenzimmer
Herr Ernst an der Schule Kappel

"Der Montagmorgen ist für mich etwas Besonderes. Mein Einsatz in der 4. Klasse ist sehr interessant und auch ich lerne einiges dazu. Die verschiedenen Kulturen beleben den Unterricht. Mir bereitet der Einsatz grosse Freude." 

Die Seniorinnen und Senioren verbringen regelmässig 2 bis max. 6 Stunden pro Woche in einer Klasse oder Gruppe. Das Projekt soll das Verständnis zwischen den Generationen fördern und stärken.

  • Sie haben Freude im Umgang mit Kindern.
  • Sie stellen Ihre Zeit und Geduld zugunsten der Kinder zur Verfügung.
  • Sie haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen.
  • Sie unterstützen die Lehrperson und befolgen dessen Aufgaben.
  • Vor dem definitiven Einsatz erfolgt ein Schuppertag in der jeweiligen Klasse.
  • Sie werden von der Lehrperson in das Schulgeschehen eingeführt und benötigen für den Einsatz keine pädagogischen Fachkenntnisse.

Einsatzmöglichkeiten:

  • Spielgruppe
  • Kindergarten
  • 1.-6. Klasse
  • Oberstufe

Interessierte Seniorinnen und Senioren nehmen mit der Projektleitung von Pro Senectute Kontakt auf. Bei einem persönlichen Gespräch erhalten sie alle wichtigen Informationen.  

  • Das Projekt wird grundsätzlich nur in Zusammenarbeit mit der Schulleitung eingeführt.
  • Interessierte Schulen werden an einer Teamsitzung oder Lehrerkonferenz über das Projekt informiert.
  • Die Schulleitung sucht interessierte Lehrpersonen. 
  • Zusammen mit Pro Senecutute werden interessierte Seniorinnen und Senioren gesucht. 
  • Als Grundlagen für das Projekt dienen die unterschriebenen Richtlinien.
  • Interessierte Lehrpersonen melden sich direkt bei der Schulleitung.
  • Die Lehrpersonen sind verantwortlich für die Zusammenarbeit mit den eingesetzten Seniorinnen und Senioren. 
  • Vor Beginn der Einsätze werden Schnuppermöglichkeiten mit den Senioren vereinbart.
  • Die Lehrpersonen führen die Senioren in das Schulgeschehen ein. 

Region Solothurn / Thal Gäu

Balsthal, Biberist, Derendingen, Deitingen, Gerlafingen, Horriwil, Langendorf/Oberdorf, Lüterkofen, Luterbach, Laupersdorf; Oekingen/Kriegstetten, Fulenbach, Solothurn (Schulen Fegetz, Brühl, Hermesbühl, Wildbach, Schützenmatt), Subingen, Zuchwil

Region Olten-Gösgen

Däniken, Dulliken, Kappel, Olten Schulen (Säli, Hübeli, Sek. Frohheim), Trimbach

Region Grenchen und Umgebung

Bellach Kindergarten, Grenchen, Messen, Schnottwil, Selzach

Region Dorneck-Thierstein

Breitenbach, Kleinlützel/Bärschwil/Grindel, Witterswil/Bättwil/Rodersdorf, Hofstetten-Flüh/Metzerlen-Mariastein

Firma

Projektleiterin

Name

Julia Loher-Linder

URL

Website

Telefon

Telefon
032 626 59 56

Möchten Sie auch wieder Schulzimmerluft schnuppern? Dann melden Sie sich für ein unverbindliches Erstgespräch an.

zur Anmeldung